Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Seite 22 von 23 Zurück  1 ... 12 ... 21, 22, 23  Weiter

Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Tao am Mo 23 Mai 2016, 2:26 am

Pyo huschte sofort in das Zimmer und schob die Tür so leise es ging wieder zu. Jetzt konnte er immerhin bedeutend mehr erkennen, als nur irgendwelche grobklotzigen Schemen. Sofort begab er sich zu Kazuhiko und setzte sich neben ihn. Er musterte ihn nur kurz, beugte sich dann runter und küsste ihn sanft auf die Wange, die sich immer noch ganz heiß vom Schlag anfühlte. Es war ein stummer Dank und Pyo war sich sicher, dass der Ältere auch keinen ausgesprochenen Dank hören wollte. "Kann ich die Nacht bei dir bleiben?" Der Blonde fragte nicht wirklich um Erlaubnis, sondern eher, ob sie das Risiko eingehen konnten. Er wollte heute nicht alleine schlafen und bei Kaz fühlte er sich gleich viel sicherer und wohliger. Vor allem fühlte er sich willkommen.

Tao lachte leise und stimmte Yongguk mit einem Nicken zu. Er beobachtete ihn beim mixen und sah direkt, dass der andere das nicht zum ersten Mal machte. "Dann haben wir wohl einiges gemeinsam. An meine Geburtstage denkt er allerdings erst, seit ich für ihn arbeite." Was ihn offensichtlich nicht bedrückte. So ziemlich direkt nachdem er den Menschenhändlern in NY nach seiner Reise aus China entkommen war, war er Dominic in die Arme gelaufen. An alles konnte er sich nicht erinnern, wohl aber dass er für kurze Zeit in einem Heim gelandet und dann adoptiert worden war. Mit seinen Elten hatte es aber irgendwann so üblen Streit gegeben, dass Tao von daheim fortgelaufen war und sich allein zurechtgefunden hatte. Was einige Zeit gut ging, aber irgendwann stand er kurz vorm Hungertod und das obwohl sein Wushu-Trainer ihn teilweise miternährt hatte. Zu diesem Zeitpunkt hatte ihn auch Dominic wieder ausfindig gemacht und von da an war es bergauf gegangen und kaum hatte sein Alter es erlaubt, arbeitete er in diesem wunderbaren Club. "Lass nur. Sowas musst du nur machen, wenn wir wirklich geöffnet haben. Außer bei Lay. Der ernährt sich praktisch von dem, was du ihm aufs Glas steckst." Tao hielt kurz Ausschau nach dem Jüngsten und sah die Schmollbacke bei Sehun sitzen. Für Yongguk deutet er auch kurz auf ihn, hielt es aber nicht für nötig, Lay jetzt extra herzurufen. Sie konnten schließlich sehen, wie Sehun seinen Arm um den anderen schlang. Der war also umsorgt und Tao konnte etwas trinken. Mit einem Daumen nach oben deutete er Yongguk an, dass ihm der Drink auch schmeckte.
avatar
Tao

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 21.02.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Yongguk am Mo 23 Mai 2016, 10:37 am

Kazuhiko lag völlig entspannt - und natürlich nackt wie immer wenn er 'zu Hause' schlafen ging - auf seiner Schlafmatte. Er besaß kein Kissen und auch keine Decke, was zur Abhärtung diente. Dafür lächelte er leicht wegen dem Kuss, ehe er nickte. "Natürlich. Aber sei gewarnt, meine Finger werden dich nicht berühren." Der Assassine grinste jetzt allerdings, so dass seine Eckzähne zu sehen waren, die so strahlend weiß waren, dass sie in diesem Dämmerlicht hell schimmerten. "Na komm schon her.", fügte er lächelnd hinzu, weshalb er seinen Arm ausstreckte, damit Pyo sich an seine Seite kuscheln konnte.

"Dann hast du ja auch erst eine direkte Verbindung zu ihm bekommen. Dominic macht keine halben Sachen. Allerdings verstehe ich manchmal seine Beweggründe nicht so wirklich. Oder mir erschließt es sich einfach nicht, denn Gründe hat er ja immer, so weit ich ihn einschätzen kann bzw. kenne." Sie waren keine Freunde, zumindest keine so guten, dass Dominic ihm irgendwas privates erzählen würde. Also nichts, was wirklich sehr privat war.
Yongguk sah zu diesem Lay und musste schmunzeln, er sah gerade aus wie ein süßer Schnuff. Und ja, der Barkeeper nutzte diese Bezeichnung, aber erst seit Zelo bei ihnen gelandet war. Und Lay sah genauso jung und süß aus. Yongguk merkte es sich und doch musste er einfach nachfragen: "Es ist aber seine eigene Schuld, wenn er sich nicht die Zeit nimmt für richtige Mahlzeiten, oder?"
Gleich darauf grinste er jedoch zufrieden, weil Tao ihm anzeigte, dass er den Cocktail mochte. "Hmm... erzählst du mir von eurer Diva oder muss ich das selbst herausfinden?" Jeder Club hatte unter den Angestellten mindestens eine Diva - egal ob männlich oder weiblich und Guk war gerne darauf vorbereitet. Damit er genau diese ignorieren konnte, wenn es ihm zu sehr auf den Piss ging. Extrabehandlungen gab es bei ihm nur, wenn er jemanden mochte.
avatar
Yongguk

Widder Pferd
Anzahl der Beiträge : 39
Alter : 28
Anmeldedatum : 13.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Tao am Mo 23 Mai 2016, 10:58 am

Erst als er sich neben Kaz setzte, bemerkte er das Fehlen von Decke und Kissen, weshalb er sich flüchtig umsah und dann leicht die Lippen verzog. Er hätte sein Zeug holen sollen. Aber dann hätte Maru sicher mitbekommne, wie er sich hier wieder runter schlich. "Hmm.. Hast ja noch Hände an den Fingern und andere Körperteile." Pyo hatte die Lücken aus Marus Befehl genauso herausgehört wie der Assassine und grinste ihn verschwörerisch an. Nach der Aufforderung kuschelte er sich sofort an Kaz Seite, schlang den Arm um ihn und streichelte dann doch wieder über seinen Körper. Wenn Kazuhiko so nackt vor ihm lag, konnte er einfach nicht mehr anders. "Wird dir nicht irgendwann kalt, wenn du die ganze Nacht so rumliegst? Oder machst du dir heiße Gedanken?" Pyo kicherte ganz leise und strich mit den Fingerspitzen unverholen über die Lenden des heißen Assassinen und hätte sich am liebsten in ihm verkrochen.

Tao nickte ein paar Mal zustimmend. "Er macht wohl nichts ohne Grund. Aber wir alle sind wohl froh, hier gelandet zu sein. Ich finde es nur schade, dass er kaum noch Zeit für uns hat." Das war früher mal anders gewesen, aber keiner von ihnen wusste, wie es im Privatleben von Dominic aussah. Doch wenn der schon bis 3 Uhr morgens arbeitete, stand der Mann sicherlich auch unter Stress.
"Hmhm. Ist es. Aber wenn Lay dich erstmal mit seinen Welpenaugen ins Visier nimmt, regst du dich erst gar nicht mehr drüber auf." Tao schmunzelte sachte und man konnte sehen, wie sehr er den Jüngeren mochte und es sich zur Aufgabe gemacht hatte, immer mal ein Auge auf ihn zu werfen. "Oh, wir sind alle Diven auf unsere Weise. Ich fürchte, ich bin mit die größte..." Der Hübschling legte jedoch den Kopf leicht schief und betrachtete Yongguk für einen Moment. "Wenn du es wirklich wissen willst: Er beobachtet dich schon seit deinem Eintreffen." Da musste er sich nicht mal umsehen, schließlich kannte er Baekhyuns Marotten und wusste, dass der nie die Augen von hübschen Neuankömmlingen lassen konnte. "Er ist Perfektionist und erwartete das auch von seinen Mitmenschen."
avatar
Tao

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 21.02.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Yongguk am Mo 23 Mai 2016, 11:50 am

Kazuhiko ließ sein Katzengrinsen wieder sehen und stimmte mit einem Schnurr-Knurren zu. Ja, er hatte noch andere Möglichkeiten Pyo zu berühren. Also ließ er seine Handfläche über den Arm und die Seite des Jüngeren gleiten, nachdem dieser sich neben ihn gekuschelt hatte. "Nein, ich kann meine Körpertemperatur auf Sparflamme schicken und trotzdem sofort bereit sein." Er lachte leise und meinte es auch so zweideutig wie es klang. "Du kannst dich gern davon überzeugen und gegen einen schönen Ritt habe ich auch nichts." Kazuhiko grinste schon wieder und gerade weil er seine Finger nicht benutzten durfte, war es umso interessanter. Vor allem da Pyo sich entweder selbst Finger einführen musste, was Kazuhiko sehr gefallen würde, oder aber eben ungedehnt auf ihn senken musste. "Denk dran, du solltest leiser als sonst sein.", stichelte er dennoch, während sie mitten drin waren.

"Mhm, das hatte ich auch erwartet. Wenn man für Dominic arbeitet, kann man sicher sein, dass es menschenwürdig und freiwillig ist. Zumindest alles was legal ist, ich habe keine Ahnung, wie es bei dem Illegalen abläuft." Aber man konnte durchaus ahnen, dass Dominic auch andere Seiten hatte oder dazu Befehle gab. Li kannte jeder, wenn die meisten auch nur als Dominics Leibwächter.
"Normalerweise bin ich recht imun gegen Welpenblicke, zumindest wenn es um das Wohl des anderen geht. Ich bin schon sehr gespannt auf ihn." Yongguk zeigte wieder sein Grinsen, welches einen hohen Wiedererkennungswert besaß. "Du also auch? Sehr interessant, also noch bist du mir sympathisch." Jetzt musste er lachen und hatte sich längst mit der linken Hüfte an seiner Arbeitsfläche abgestützt.
"Wirklich? Dann hat er ja einen Vorteil mir gegenüber. Wo sitzt er denn?" Sogleich sah er sich interessiert um und grinste als er den nächsten Kommentar hörte. "Dann haben er und ich was gemeinsam." Dann fiel sein Blick auch schon auf einen heißen Typen, der zugleich auch etwas süß aussah. Lässig hob er den Arm und winkte kurz, wobei er nicht anders konnte als breit zu grinsen.
Dann sah er sich die anderen aber auch an und warf einen fragenden Blick zu Tao. "Du bist noch versorgt?" Erst nach der Antwort und gegebenenfalls einem neuen Cocktail verließ er seinen Platz und ging zu den anderen um sich vorzustellen. So viele waren es nicht mehr, mehr als die Hälfte hatte sich zum Schlafen zurück gezogen und Lays Kopf lag auch schon auf Sehuns Kopf. Als Yongguk ankam, rutschte Lay auf den Schoß des anderen und so deutete er fragend auf den Kleinen, sah aber zu Sehun. "Soll ich ihn ins Bett tragen?"
avatar
Yongguk

Widder Pferd
Anzahl der Beiträge : 39
Alter : 28
Anmeldedatum : 13.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Tao am Mo 23 Mai 2016, 12:12 pm

"Hmm.. manchmal wünschte ich, ich könnte auch so viel wie du." Aber auch nur manchmal. So war er halt ein wenig neidisch, aber letzten Endes kam es ja doch ihm zu gute. Pyo schmunzelte und hatte auch nichts gegen einen schnellen Ritt. So rutschte er etwas höher und verführte Kazuhiko zu einem leidenschaftlichen Kuss, während seine Hand tiefer glitt und sich um das noch schlaffe Glied schloss. Mittlerweile wusste Pyo, was den Älteren anmachte und jetzt hatte er es eindeutig auf eine schnelle Nummer abgesehen. Allerdings wunderte er sich dann doch, dass Kaz sich zurückhielt. "Du hälst dich ernsthaft an Marus Befehl? Ich meine.. das ist doch was privates!" Pyo seufzte leise, akzeptierte dann aber, dass er auch Hand an sich selbst anlegen musste. Er hatte sich noch nie selbst gedehnt und als er es ein wenig ungeschickt tat, hatte er nicht mal besonders große Geduld dazu und murrte leise. "Vielleicht solltest du mir einfach die Lippen verschließen." Pyos Augen funkelten in dem Dämmerlicht, zeigten dass ihm der Schalk im Nacken saß. Von Ungeduld geprägt und mit einem bereites halb erigierten Glied ließ er sich auf Kazuhikos prallen Schaft sinken, nachdem er ihn mit Lippen und Zunge in Form eines kleinen Blowjobs nass gemacht hatte. Natürlich musste er die Lippen, je mehr Kazuhiko in ihn eindrang, trotzdem aufeinander pressen. Auf Verhütung hatten sie irgendwann verzichtet, denn so viel wie sie an Kondomen verbrauchten, war es irgendwann nicht mehr feierlich gewesen. Doch schließlich bewegte er sein Becken langsam und als der anfängliche Schmerz neuer Lust wich, seufzte er sogar leise und ließ die Bewegungen ausladender werden.

"Wohl nicht viel anders, wenn man für ihn arbeitet." Da war Tao sich irgendwie sicher. Andererseits würde er Dominic stets in einem guten Licht darstellen und nichts ausplaudern, was er nicht durfte. Was auch der Grund war, aus dem er zu diesem Thema nichts wirkliches mehr von sich gab.
"Hmm du wirst sehen. Lay hat unglaublich viel Charme. Wenn er einem nicht gerade auf die Nerven geht." Tao grinste vernügt und zuckte gleich darauf mit den Schultern. "Es sind keine Kunden da, also kann ich entspannt bleiben." Er versuchte zwar immer er selbst zu bleiben, aber manche Kunden machten ihm das auch nicht gerade leicht. Da kam schonmal eine andere Seite von ihm zum Vorschein. Dass er oft Komplimente hörte, konnte Yongguk seinem leichten Lächeln entnehmen. Er wies ihn jedoch nicht auf Baekhyun hin sondern wartete, bis der andere ihn entdeckt hatte.
Baekhynus Gesicht blieb ernst, aber nickte dem neuen Barkeeper lässig zu. Es gefiel ihm gar nicht, dass Dominic so schnell einen Ersatz gefunden hatte und glaubte bereits hier den nächsten Flopp vor sich zu haben. Perfektionismus verlangte in seinen Augen eine gewisse Vorbereitungszeit und die ließ Dominic nur selten erkennen, wie er fand. Er blieb einfach stehen wo er war, unterhielt sich dann aber weiter mit Kris und behielt den Barkeeper im Auge.
Tao hingegen wollte nichts mehr und prostete Yongguk nur zu. Nach dem Drink würde er sich definitiv ins Bett begeben und mal gehörig ausschlafen. Vielleicht konnte er den Vormittag oder Mittag dann für eine kleine Shoppingtour nutzen. Prince hatte sich ja nicht angekündigt und er ging wie immer davon aus, dass der Schönling irgendwann im Laufe des Abends aufschlagen würde. Hoffentlich ohne seinen Bruder.
Sehun sah fragend zu dem Neuen auf und runzelte leicht die Stirn. "Du weißt ja nicht mal wo das ist. Also nein." Er war skeptisch und längst nicht so offen wie Tao. Dafür schloss er seine Arme um Lay und erhob sich mit ihm, wobei er leise ächzte. Lay wurde auch nicht gerade leichter. "Wie heißt du? Bist du nur kurzfristiger Ersatz oder bleibst du länger hier?"
avatar
Tao

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 21.02.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Yongguk am Mo 23 Mai 2016, 12:58 pm

"Es ist ein Befehl. So lange ich ihn nicht umgehen kann, befolge ich Befehle. Es sei denn sie missfallen mir zu sehr, was aber selten ist. Das hier ist eine Herausforderung, sogar eine schöne, denn ich seh dir gern zu." Kazuhiko grinste und richtete sich auf, damit er Pyo in den Hals beißen konnte.
"Wird gemacht." Und schon küsste er den Blonden ausgiebig, damit er auch ja leise war und weil es ihn anmachte. Wenig später war er knallhart und stöhnte leiser als sonst, während Pyo sich so quälend langsam auf sein Glied niedersinken ließ. Es dauerte aber nicht lange und der Jüngere bewegte sich besser, so dass er sich anpassen konnte. Auch wenn er ihn nicht auf sich pressen konnte, kamen sie einige Zeit später zum Höhepunkt und er ergoss sich in der Enge des Jüngeren. Was Kazuhiko nicht sonderlich störte, auch nicht als sein Samen nach dem Lösen ihrer Verbindung heraus kam.

"Charme... na super. Das ist nicht fair." Trotzdem lachte er und war gespannt auf Lay. Auf die Aussage hin, dass Tao wegen fehlender Kunden entspannt bleiben konnte, nickte er schmunzelnd. Eigentlich war Yongguk eher selten auf Komplimente aus, er sprach oft genug nur das aus was er dachte.
Dafür entdeckte er die Diva selbst und lächelte in sich hinein, nachdem dieser ihm zugenickt hatte. "Wer ist da bei ihm?" Der sah nämlich sehr interessant aus wie er fand. Nachdem Tao keinen weiteren Cocktail wollte, ging Yongguk erst einmal zu Lay rüber, der schon fast eingeschlafen war. "Sorry, ganz vergessen. Ich bin Yongguk Bang und ich bleibe bis ich zu alt oder schlabbrig für diesen Job bin." Er grinste breit und verschränkte die Arme, die man gut sehen konnte da er nur ein schwarzes Tanktop über seiner grün-grauen Tarnhose trug, im Nacken.
"Ich soll wirklich nicht helfen? Du könntest mir den Weg zeigen und aufpassen." Guk schmunzelte, er konnte nicht anders. Lay hingegen brummte kurz, während Sehun mit ihm aufstand, dann wurde er doch wieder wach und schaute ihn an. "Ich bin wieder eingepennt, oder? Sorry." Ein wenig kleinlaut war er schon, wusste er doch, dass er den anderen dadurch Umstände bereitete. Yongguk grinste und als Lay ihn ansah, wurde aus dem Grinsen ein Lächeln. Ja doch, ein süßer Schnuff. Mit Zelo an der Seite von Lay würden sie mehr Herzchen-Klicks auf Facebook kriegen als Katzenbabys.
Erst mal hielt er ihm die Hand hin und stellte sich wieder vor: "Yongguk Bang, der neue Barkeeper." Lay blinzelte, dann lächelte er zurück, schüttelte die Hand und schmiegte sich dann doch wieder an Sehuns Seite, in dem er die Arme um ihn legte. "Ich kann mir nicht helfen, aber ich muss gerade an einen müden Welpen denken.", bemerkte Guk und schmunzelte dabei.
avatar
Yongguk

Widder Pferd
Anzahl der Beiträge : 39
Alter : 28
Anmeldedatum : 13.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Tao am Mo 23 Mai 2016, 1:54 pm

Immerhin ließen sie sich beide nicht die Stimmung verderben und bei den Küssen dachte er irgendwann auch gar nicht mehr an das Verbot. Was interessierte es ihn schon, was Maru meinte über ihn bestimmen zu müssen? Jetzt wo er Taeyang niemals für sich gewinnen konnte, war ihm Kazuhiko mehr als nur recht. Denn der wusste, wie er ihn zu behandeln hatte und Pyo stand darauf, wenn der Ältere ihn beschützte. Und das noch vor dem eigenen Bruder! Hehe! Für einen Moment, als er Kazuhikos Glied gänzlich in sich aufnahm, wünschte er sich sogar von Maru erwischt zu werden. Doch dann auch wieder nicht, schließlich wollte er ihnen beiden Erlösung schenken. Pyo stützte sich nach hinten auf Kaz Oberschenkel ab, die ihn kaum weniger anmachten als der Rest des heißen Körpers und ritt ihn noch eine Spur intensiver. Es kostete ihn wirklich Konzentration, nicht laut rumzustöhnen und sich zu beherrschen. Nur als er kam, war er einen Ticken lauter und lauschte danach bang. Maru war jedoch längst in einen unruhigen Schlaf gefallen und schließlich grinste Pyo verrucht und küsste Kazuhiko. Er ließ ihn langsam aus sich gleiten und griff nach der Box Taschentücher, damit sie sich beide säubern konnten. Allerdings zog er sich danach halbwegs wieder an, denn ohne Klamotten würde er hier erfrieren. Natürlich dachte er gar nicht erst daran, in sein eigenes Zimmer zu gehen. Er würde einfach hier schlafen.

"Kris. Er kann ziemlich anstrengend sein, aber im Grunde ist er in lieber Kerl." Was man bei dem arroganten, coolen Blick so gar nicht vermuten würde. Tao zog sich schließlich zurück, nachdem er sich noch von dem ein oder anderen mit einem Winken verabschiedet hatte und legte sich schlafen, während Sehun dezent genervt die Aufgabe als Babysitter übernahm. "Oder bis man dich rauswirft." Sehun nickte verstehend und verzog die Lippen. Bei der Nachfrage sprach Sehuns Blick bereits Bände. Die Antwort konnte er sich sparen, denn Lay wachte auf und so ließ er den Jüngeren kurzerhand runter, nur um sich dann mit einer Hand durch die Haare zu fahren. "Wie immer." Sehun nickte, aber er schien es ihm gerade nicht allzu übel zu nehmen. "Auch Welpen haben Reißzähne." Leicht angepisst hob er eine Augebraue und machte damit deutlich, dass Yongguk sich von Lay fernhalten sollte. Es war nicht so, dass er irgendwelche Ansprüche auf Lay erhob, aber er war Fremden gegenüber so skeptisch, dass er die Jüngsten immer gleich beschützen wollte.
avatar
Tao

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 21.02.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Yongguk am Mo 23 Mai 2016, 3:25 pm

Auch Kazuhiko musste sich selbst daran erinnern nicht laut zu werden. Da war es für ihn sogar leichter an den Befehl von Maru zu denken. Er konnte aber nicht verhindern, dass er leise lachte als Pyos Stönen beim kommen doch etwas lauter geworden war. Am liebsten hatte er es ja, wenn man den Jüngeren wegen ihm in der ganzen Etage hören konnte.
Nachdem sie sich gesäubert hatten, zog der Jüngere sich etwas an, während Kazuhiko einfach nur entspannt da lag und die Arme unter dem Kopf verschränkt hatte. Sein Körper gab Wärme ab, so dass Pyo für´s Erste nicht frieren würde. "Du kannst dir auch gern was aus meinem Schrank holen, als Deckenersatz. Nur nimm lieber nicht den zweiten Mantel." Denn auch dort waren die Giftnadeln versteckt und auch dieser schwarze Mantel besaß keine Ärmel. Er legte aber erst mal wieder seinen Arm um seinen Kleinen. .... Seinen?

"Okay. Danke." Yongguk schmunzelte und beim Rest wollte er sich überraschen lassen. Kris jedoch wollte er kennenlernen. Kurz darauf hatte er es mit Sehun zu tun, der ihn ganz leicht an eine Bärenmutter erinnerte. Er musste aber lachen als dieser hinzufügte, welchen Grund es noch gab, dass er hier nicht mehr arbeitete. "Ja gut, möglich ist ja alles. Aber ich bezweifle es, es sei denn ihr könnt nicht mit mir zusammenarbeiten - oder wollt es nicht."
"Tut mir Leid...", murmelte Lay etwas geknickt. Er kuschelte sich aber trotzdem an Sehun und betrachtete von dessen Seite aus diesen Yongguk, der ihn als Welpe bezeichnet hatte. Hm. Der Jüngste der Host grinste als Sehun meinte, dass auch Welpen Reißzähne besaßen. Der Barkeeper erwiderte das Grinsen und meinte: "Ich werde es mir merken." Schnell hatte er den Beschützerinstinkt ausgemacht, den Sehun an den Tag legte und akzeptierte diesen nun.
"Ich geh auch ins Bett. War irgendwie doch anstregend heute." Lays Grinsen zeigte jedoch gleichzeitig, dass er es toll gefunden hatte. Der Sex mit dem Ex Marine hatte ihn ja sogar richtig laut werden lassen, was sonst nicht vor kam. "Dann gute Nacht und bis später." Auf den verwirrten Blick hin fügte Guk noch hinzu: "Ich steh dann hinter der Bar." - "Okay, bis dann." Lay lächelte, schmiegte seine Wange gegen die von Sehun und verabschiedete sich auch von Baekhyun und Kris, wobei Kris ihn kurz umarmte.
Guk hingegen nickte Sehun zu und ging dann zu eben diesen beiden, wo er sich mit ganzem Namen vorstellen und erst Baekhyun die Hand hin hielt, dann Kris. "Ich hoffe auf gute Zusammenarbeit.", lächelte der Blonde und verneigte sich auch diesmal nicht. Er war nun mal ein Ami, ganz und gar sogar - es sei denn er besuchte Seoul.
avatar
Yongguk

Widder Pferd
Anzahl der Beiträge : 39
Alter : 28
Anmeldedatum : 13.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Tao am Mo 23 Mai 2016, 3:53 pm

Pyo lächelte und holte sich gleich den einen Mantel aus dem Schrank. Der würde wohl fürs erste reichen. "Den hier?" Er fragte sicherheitshalber nach, ehe er sich neben Kaz legte und sich mit dem Mantel so gut es ging zudeckte. Hauptsache seine Füße, Beine und sein Unterleib waren bedeckt. So konnte er einfach am besten Einschlafen. Dann schmiegte er sich eng an Kaz und schenkte ihm ein behagliches Schnurren. Eine Weile schwieg der Jüngere, aber Schlaf fand er noch keinen. Er spürte, dass auch sein Liebhaber noch nicht eingeschlafen war und drehte etwas den Kopf, wobei er mit den Lippen seitlich über den Brustkorb streifte und einen leichten Kuss aufhauchte. "Beschützt du mich... auch vor Maru immer? Oder war das eine Ausnahme?" Es hatte eine Zeit gegeben, in der Maru ihn immer nur mit Samthandschuhen angefasst hatte. Aber das war längst vorbei und nicht selten war dem Triadenoberhaupt die Hand ausgerutscht - oft für Nichtigkeiten, bei denen Pyo kaum Schuld trug. Seit der Folter hatte sich einfach alles geändert.

"Das werden wir sehen." Sehun gab keine Zukunftsprognosen von sich und pattete Lay etwas grob den Kopf. Die Entschuldigungen nervten ihn auch irgendwie. Zusammen mit Lay verzog sich der Blonde ebenfalls, verabschiedete sich aber knapp von Yongguk und den anderen beiden, bei denen auch Lay kurz stoppte. Der Raum leerte sich zusehends und da alle von ihrm freien Tag mitbekommen hatten, wollte den auch jeder nutzen.
Baekhyun ließ seinen ernsten Blick fallen und strahlte Yongguk bei dessen Vorstellung an. "Ich bin Baekhyun, aber die Jungs hier nennen mich eigentlich nur Bacon. Dabei weiß ich gar nicht mal warum.. Immerhin bin ich hier die Nummer 1!" Das letzte murmelte er mehr und sah zu Kris auf, der ganze 13cm größer war als er - was ihn jetzt gerade ziemlich wurmte. Weder er noch Kris verneigten sich - Kris hörte man bei der Begrüßung auch an, dass er schon ewig lange hier in NY lebte. Natürlich schlugen beide in die Hand ein, wobei Kris eher kühl blieb. Baekhyuns umwerfendes Lächeln zeigte jedoch, warum er so beliebt war. Die Facetten hatte er wahrlich alle drauf, auch wenn sein Gesicht durchaus Geschmackssache war. Aber den Geschmack der Amis schien er damit voll zu treffen. "Hoffentlich machst du bessere Drinks als der Typ davor." - "Ich hab euch gleich gesagt, dass der zum Himmel stinkt." Kris kräuselte die Nase und beäugte Yongguk kritisch, ehe er schnaubte weil Bacon sofort abwinkte.
avatar
Tao

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 21.02.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Yongguk am Mo 23 Mai 2016, 4:46 pm

"Hmm... Ja, den kannst du nehmen. Aber öffne keine Taschen." Es war eine gut gemeinte Warnung, denn sonst würde sich Pyo nämlich schnell vergiften können. Kazuhiko schlief sowieso nie, so lange Pyo noch wach war und meistens reichten ihm maximal vier Stunden, aber auch mit drei Stunden kam er gut aus. "So lange ich es auf mich nehmen kann ja. Ich darf nichts tun, wodurch er sein Gesicht als Oberhaupt verlieren könnte. Aber ich beschütze dich gern, auch wenn ich frei habe. Du bist nicht nur ein Job für mich." Kazuhiko lächelte leicht und auch wenn es keine Liebeserklärung war - das hätte er deutlicher von sich gegeben - so war klar, dass Pyo ihm etwas bedeutete. Sogar mehr als nur etwas. bei jedem anderen hätte er Feierabend gehabt und fertig. Pyo würde er auch in seiner Freizeit beschützen wollen und bewegte sich auch deswegen immer in seiner Nähe.

Yongguk schmunzelte und nickte Sehun zu, damit gab er sich vorerst zufrieden. Lay merkte, dass er doch wieder etwas mehr die Nervensäge gespielt hatte und schwieg dann einfach. Dafür gab er Sehun schnell ein Küsschen auf die Wange, ehe sie eine Etage höher in ihre Zimmer gingen.
"Huch, na so was aber auch." Guk lachte nachdem Baekhyun ihn so anstrahlte und lauschte dann weiter dessen Vorstellung. So, hatte er also auch gleichzeitig die Nummer Eins der Hosts erwischt. Kris grinste nur flüchtig, eben weil ihr Bacon zu ihm hoch schielte. So hübsch und einnehmend Baekhyun auch war, Yongguk gefiel die kühlere Art von Kris doch besser.
Dennoch blieb er nicht von dem umwerfenden Lächeln verschont und erwiderte es prompt. "Natürlich. Ich mach das schon einige Jahre und Dominic hat sich nie beschwert, wenn ich ihm einen Drink gemixt habe. Er hat mich ja am Anfang getestet und mal was anderes getrunken als seinen üblichen Bourbon." Guk grinste breit und erwiderte offen den kritischen Blick von Kris. Mit dem wäre er schon gern in eine Ecke verschwunden. Ehm ja.
Der Barkeeper räusperte sich kurz und fragte dann: "Wollt jetzt noch eine Kostprobe oder lieber erst später? Ich stell auch nach Wunsch zusammen." Dann fiel ihm noch etwas ein: "Dominic meinte, dass mein Vorgänger hier ein Zimmer hatte und ich es übernehmen könnte. Kann mir einer von euch sagen wo es ist?" Niemand hatte eine Ahnung wie es darin eigentlich aussah, weil der Spion niemanden rein gelassen hatte.
avatar
Yongguk

Widder Pferd
Anzahl der Beiträge : 39
Alter : 28
Anmeldedatum : 13.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Tao am Mo 23 Mai 2016, 5:06 pm

"Ich will nur nicht erfrieren.." Pyo wollte schon schmollen, denn SO neugierig war er jetzt auch wieder nicht. Jedenfalls nicht, wenn man ihm die Möglichkeit gab, seine Nase in fremde Sachen und Angelegenheiten zu stecken. Lange ruhig bleiben konnte der kleine Triade aber auch nicht. Dafür gingen ihm zu viele Gedanken durch den Kopf. Kazuhikos Worte brachten ihn zum strahlen. Ein Gesichtsausdruck, der in den letzten Monaten überaus selten geworden war. Von dem quirligen, dauerhaft gut gelauntem Jungen war kaum noch was übrig geblieben. Seine Verliebtheit in Taeyang war wohl nach und nach verschwunden oder eher zurückgegangen, aber all die anderen Geschehnisse hatten ihn begreifen lassen, dass seine Welt nicht heile war. Bevor er seine Gedanken großartig verfolgen konnte, küsste er Kaz lieber ein weiteres Mal. "Ich bin froh, dass du mein Leibwächter bist. Und Liebhaber. Und... Freund?" Er sprach das Wort 'Freund' mit bedacht aus, meinte jedoch keinen Partner in diesem Sinne. Seine eigenen Gefühle für Kaz waren da noch nicht stark genug um diesen Wunsch aufkommen zu lassen. "Denkst du es ist richtig, dass Maru mich aus allen Geschäften raus hält? Und stimmt das mit diesem Lee? Dass er uns nicht mehr gefährlich wird?" Maru gab ihm darüber nie sonderlich Auskünfte. Aber allein die Tatsache, dass er ihm Kazuhiko Tag und Nacht zur Seite gestellt hatte, sagte eigentlich schon alles aus.

"Wen hat er nicht getestet?" Kris verschränkte die Arme vor der Brust und fragte sich sichtlich, was in Bacons Kopf so manches Mal eigentlich vor sich ging. Als ob Dom hier irgendeinen Deppen reinlassen würde, den er nicht mal ansatzweise kannte. Kris sah gleich wieder finster drein, als Yongguk ihn länger als normal musterte. Normalerweise gab er ja immer von sich, dass er ganz bestimmt nicht schwul war. Aber die Lüge konnte er nur außerhalb des Clubs aufrecht erhalten, wenn er nicht gerade mit einem Kunden unterwegs war. Aber die standen ja oft auf seine ablehnende Art. "Nö. Ich geh pennen, wenn wir schonmal frei haben.." Er überließ auch direkt Bacon die Aufgabe, sich um den Neuling zu kümmern. Auf sowas hatte er keinen Bock, weshalb er sich mit einem lässigen Wink verabschiedete und davon machte.
Baekhyun zuckte nur mit den Schultern, wollte aber auch keine Kostprobe mehr. "Ich hab genug getrunken für heute.." Er merkte ja schon, wie er nicht mehr alles zu 100% koordinieren konnte. "Mhh ja.. Lass mich kurz überlegen... Ich glaub unten.." Baekhyun ging kurzerhand voran, stolperte aber bei den letzten Treppenstufen und konnte sich knapp wieder fangen. "Hoppla.." Nun, kein Wunder. Er hatte vergessen das Licht anzumachen. "Ist so dunkel hier.. Ach.. der Lichtschalter ist oben.." Er drehte sich schief grinsend zu Yongguk um und erst als der wieder die Stufen hochgelaufen war, ging er weiter. "Hier hat's auch paar Zimmer.. Das da vorne müsste es sein." Er deutete auf den Raum ohne Beschriftung neben der Tür und stieß eben diese auf.
avatar
Tao

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 21.02.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Yongguk am Mo 23 Mai 2016, 5:50 pm

"Du solltest öfter so lächeln.", bemerkte der Assassine und grinste. So sah Pyo gleich noch besser aus, wobei er immer gut aussah. "Alles was du aufgezählt hast stimmt." Kazuhiko nickte und gab ihm einen längeren Kuss, wobei er den davor natürlich gern erwidert hatte. Er brauchte nicht lange wegen den Fragen überlegen und so kam seine Antwort ohne zu zögern, aber auch nicht zu schnell. "Nein, ich halte es für falsch. Du müsstest alles wissen, damit du auf alles vorbereitet bist. Es steht mir nicht zu, dir alles zu erzählen. Doch verboten hat mir Kang-sama nur einige Dinge direkt. Und nein, Romeo und ich sind uns sicher, dass Lee im Hintergrund etwas Großes plant. Doch kein Angriff, keine Schlacht, eher von psychischer Natur. Denn für das andere gibt es keinerlei Hinweise."

Yongguk hielt ein Grinsen bei der Frage von Kris zurück und als dieser ihn wieder finsterer ansah, lächelte er ihn einfach flirtend an. Störte ihn keineswegs, dass der andere damit nun wusste, dass er Interesse an ihm hatte. Interesse tauchte bekanntlich schnell auf, jedenfalls bei ihm. "Dann gute Nacht.", verabschiedete er sich von Kris und sah dann zu Baekhyun, da sie jetzt allein waren.
"Okay." Er nickte einfach und konnte es noch nicht beurteilen ob das auch so war. Yongguk war so schnell gefolgt wie er konnte, war aber zu spät, so dass Bacon sich schon gefangen hatte, als es ihm endlich gelang ihn stützend am Oberarm zu umfassen. "Ich geh hoch, warte am besten hier." Guk lachte leise und ließ wieder los, stapfte zwei Stufen auf einmal nehmend die Treppe hoch und sorgte für Licht.
"Hm, okay. Dann hoffen wir mal, dass es nicht abgeschlossen ist." War es tatsächlich nicht, die Tür ging nur schwer auf und sobald sie auch nur einen Spalt breit offen war, breitete sich ein ekliger Gestank aus. "Boar, hat er irgendein Tier da drin verwesen lassen?" Das nicht, aber dafür Essensreste in allen möglichen Schachteln vom Lieferservice. Yongguk verzog das Gesicht und hatte keine Lust jetzt noch das zimmer aufzuräumen. Er zog die Tür wieder zu, hatte auch genug von der Unordnung dort gesehen.
"Ich mach das lieber tagsüber und mit der richtigen Putzausrüstung." Der Barkeeper nieste, drehte aber noch rechtzeitig den Kopf von Baekhyun weg. "Sorry." Kurz zog er die Nase hoch, dann schüttelte er den Kopf. "Lass mich raten, er hatte keine Freunde unter euch und blieb für sich?" Das würde ihm nicht passieren, aber er würde Dominic anhauen, dass er ihm das Zimmer neu streichen ließ und neue Möbel wollte er sicherheitshalber auch haben.
avatar
Yongguk

Widder Pferd
Anzahl der Beiträge : 39
Alter : 28
Anmeldedatum : 13.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Tao am Mo 23 Mai 2016, 6:23 pm

Pyo nickte leicht und wollte auch öfter lächeln, aber: "Ich hatte erst jetzt einen richtigen Grund dazu." Er mochte Kazuhiko wirklich gern und rieb seine Wange an der starken Schulter. Er wusste, dass er sich nicht wie einst bei Taeyang auf alle möglichen und unmöglichen Arten verstellen musste, sondern er einfach er selbst sein konnte. Und Kazuhiko mochte ihn, wie er war. Vielleicht nicht jede Marotte, aber sie hatten jetzt schon so viel Zeit auf engstem Raum zusammen verbracht, dass Pyo sich ihrer Zuneigung sicher war. Der Kuss ließ ihn heimlich angetan seufzen und über Kaz Oberkörper streicheln. Er lauschte den Worten des Älteren und wirkte nachdenklich. "Bin ich auch in Gefahr?" Mit all seinen Fragen wollte er natürlich nur Kazuhikos Meinung hören - nicht das, was sein Bruder oder sonst wer antworten würden. "Ich... ich werde nicht Marus Stellung übernehmen müssen, wenn irgendwas passiert, oder?" Ein Hauch von Angst hatte sich in seine Stimme geschlichen und erst als Kaz ihn wieder beruhigte, legte er sich richtig hin und schlief bald darauf ein. Aufwachen würde er erst, wenn Kaz sich von ihm löste oder ihn aufwecken würde.

Kris Gesichtsausdruck bei dem Anflirten sprach Bände. Natürlich gab er sich unnahbar - so war er eben. Selbst hier im Club wusste nicht jeder, dass er sich Nachts ab und an zu Tao schlich oder umgekehrt.
Baekhyun gackerte nachdem er gestolpert war und überließ Yongguk die "Arbeit". Dafür stieß er die Tür auf - und stolperte würgend zurück. Der Gestank war bestialisch. So sehr, dass es Bacon auf den Hintern haute und er mit seiner Selbstbeherrschung kämpfen musste. Fast hätte er gekotzt! "Heilige Scheiße....!" Er brauchte noch einen Moment, ehe er sich langsam hoch rappelte und wieder aufrecht stand, sich aber an der Wand abstützte. "Vergiss es. Wir haben hier ne Putzkolonne!" Er sah sich kurz um und murmelte ein "Wart mal kurz", ehe er zu Luhan ins Zimmer schlüpfte, der auch hier unten schlief. Allerdings weit weg von jener Tür, so dass er kaum was mitbekommen haben dürfte. Kurz darauf kam er mit einem beschriebenen Blatt wieder und heftete es an die Tür. Eine schlichte Anweisung, dass dieses Zimmer zu reinigen wäre. "Uff.. okay.. Am besten pennst du oben in den Spielzimmern irgendwo.. Keine Ahnung, welches Zimmer hier irgendwo frei ist." Sowas hatte dann doch eher Tao im Blick. Seufzend stapfte er nach oben und bestätigte, dass kaum einer was mit dem Barkeeper zu tun gehabt hatte. Und er selbst hatte es verpennt, sich mit ihm auseinander zu setzen und hatte nicht auf Kris hören wollen.
"Hier kannst du pennen. Kann man halt nur von außen abschließen, aber vor 6 Uhr wird wohl keiner Arbeiten." Bacon deutete auf einen kleinen Riegel an der Tür, den man zwar auch von innen vorlegen konnte, der aber kein Schloss darstellte. Es diente lediglich zur Anzeige, dass der Raum besetzt war und man nicht durch Zufall reinstolperte. Ein wohldosierter Fußtritt gab dem kleinen Riegel aber den Rest, was zu ihrer eigenen Sicherheit diente. "Keine Sorge, das Bett ist sauber. Also.. Schlaf gut!" Damit ließ er Yongguk stehen und verzog sich in sein eigenes Zimmer, wo er sich komplett angezogen aufs Bett schmiss und sofort einschlief.
avatar
Tao

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 21.02.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Yongguk am Mo 23 Mai 2016, 6:44 pm

"Hm, ich kann es mir vorstellen. Es könnte gut sein, dass Lee alle gegen Kang-sama aufhetzen will, damit die Triade von innen her zerbricht. Oder er will ihn von denen trennen, die ihm am meisten bedeuten. Ich trau ihm alles zu, diesem Lee." Der Leibwächter nickte leicht und rieb dann seine Nasenspitze an Pyos Wange. "Nein, Park-sama ist der Nachfolger. Doch wenn auch ihm etwas zustößt, wirst du alles übernehmen müssen. Deshalb ist es nicht sinnvoll dich von allem abzuschotten." Kazuhiko küsste lieb die Schläfe vom Jüngeren, ehe er hinzu fügte: "Aber Romeo ist Taeyangs Leibwächter, dann gibt es noch Suko und vor allem Nhan. Die beiden sind hervorragend geschützt." Kazuhiko schlief erst, wenn auch immer noch wachsam, als Pyos Atemzüge seit längerem verrieten, dass er im Traumland war.

Yongguk lachte jedoch nur amüsiert bei dem Ausdruck von Kris und nahm sich vor es auch weiterhin zu probieren. Bis ihm gesagt wurde, dass er nicht sein Typ war, so lange konnte er das ja doch weiter spielen.
"Ey... das ist echt heftig." Guk hustete kurz und schlug die Tür wieder zu, ehe er vor Baekhyun in die Hocke ging und ihm die Haare aus der Stirn strich. "Geht´s wieder?", fragte er nach und mit ihm aufstand. Er blieb bei ihm stehen, während der andere sich an der Wand abstützte. "Okay, da bin ich jetzt echt erleichtert, dass ich das nicht machen muss." Der Blonde grinste leicht und wartete genau dort, wo er zurück gelassen wurde. Als Baekhyun zurück kam, las er kurz den Zettel und folgte ihm dann wieder nach oben.
"Spielzimmer? Jetzt bin ich neugierig. Ich werde sicher eins finden." Oder eher der Host fand eins für ihn. "Na immerhin noch ein paar Stunden Schlaf. Danke." Er lächelte den anderen an und wünschte ihm dann auch eine gute Nacht. Die Tür zog er zwar zu, aber wozu abschließen? Sollte er im Schlaf sabbern war es eben so, egal ob ihn jemand dabei sah oder nicht. Also zog er sich die Boots aus, die Hose ebenfalls, das Tanktop folgte und so schmiss er sich nur in lockeren Shorts aufs Bett und schlief fast sofort ein.

Als die Hosts der Frühschicht kamen - jedenfalls diejenigen, die arbeiten wollten - schlief er immer noch. Es sah zwar mal jemand rein, aber niemand weckte ihn. Erst gegen 9 Uhr gab Yongguk einen Schnarcher von sich, drehte sich auf den Rücken und präsentierte so sein Tattoo, welches die seine Brust bedeckte. Sein Arm war angewinkelt und somit konnte man auch dort etwas lesen. Der Spruch auf seinem Schulterblatt war jedoch erst mal nicht zu sehen. Er bekam nicht mit, dass Dominic mit Phoenix und Takuya in den Club gekommen war und ihnen gesagt hatte, sie könnten sich überall umsehen. Außer irgendein Raum war besetzt. Natürlich wurden sie von Lay begleitet, der die beiden sehr neugierig musterte und sie dann zu Yongguk ins Zimmer führte, diesen aber zuerst gar nicht bemerkte. Der Blonde hingegen schlief einfach weiter und hatte den anderen Arm bzw. die Hand auf seinem Bauch liegen.
avatar
Yongguk

Widder Pferd
Anzahl der Beiträge : 39
Alter : 28
Anmeldedatum : 13.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Takuya am Mo 23 Mai 2016, 11:38 pm

Pyo hielt bei der sanften Geste still und sah Kazuhiko wieder an, direkt in seine Augen. Der Sturm in seinen Augen legte sich wieder und er war sichtlich erleichtert, dass er nicht gleich für diese Aufgabe in Frage kam. "Ich weiß... nichts. Absolut nichts.." Er hatte keine Ahnung, wer Taeyang jetzt direkt untergeben war oder eher für wen Yang so verantwortlich war. Geschweige denn, was genau Maru eigentlich machte. Klar, er kannte die Brüder-Ränge und Straßengangs. Er wusste schließlich, wo er Schutz suchen musste, sollte er auf einmal ganz allein da stehen. Aber er wusste eben auch nur die Namen der unmittelbaren Straßengangs, in denen Maru ihn sicherer glaubte als in den höheren Triadenfamilien und nicht deren Standorte. "Maru darf dich nicht von mir abziehen...!" Wieder war eine leichte Angst in seinen Augen zu erkennen - die Angst vor dem Unbekannten und was-wäre-wenn. Er war nie darauf vorbereitet worden. Bei dem süßen Kuss kroch er noch näher an Kazuhiko ran, so dass sie sich jetzt überall berührten. "Jah.. und trotzdem hatten sie zuerst Taeyang und dann Maru entführt..." Pyo knabberte an seiner Unterlippe, bis er sich wieder zusammenreißen konnte. "Tut mir leid... Mir ist all die Zeit nichts passiert und ich schieb hier Angst. Ich sollte dir mehr vertrauen." Er küsste Kazuhiko, besiegelte seine eigenen Worte damit und fand gleich darauf festen Schlaf in seinen Armen.
Schon früh am Morgen waren Marus Schritte durch das HQ zu hören, aber er suchte Pyo nicht in seinem Zimmer auf. Er ging einfach davon aus, dass man seinen Befehlen Folge leistete und setzte sich an den viel zu großen Esstisch, wo er sich von der älteren Haushälterin bedienen ließ. Nhan lud er mit der üblichen Geste zu sich an den Tisch ein, denn in der kleinen informellen Runde bestand er nicht darauf, dass sein Leibwächter allem weltlichen entsagte und immer hinter ihm stand.

Baekhyun nickte auf die Nachfrage und verzog angewidert die Lippen. "Wir machen hier eigentlich gar nicht viel sauber. Nur die Zimmer soweit nötig nachdem wir sie benutzt haben und du musst deinen Bereich sauber halten. Manchmal geht's halt zu wie im Taubenschlag, da kann hier keine Putzkolonne rumlaufen." Aber sie hatten auch Jungs angestellt, die eigens für die Reinigung während des Tages zuständig waren. Das Spielzimmer zeigte sich nach einem kontrollierenden Blick als aufgeräumt und sauber und das Bett war überaus bequem.

Bacon gehörte auf jeden Fall nicht zu den Frühaufstehern, genauso wenig wie Tao, Sehun und Lay. Tao war zwar mittlerweile wach, lag aber noch im Bett und genoss diese Zeit für sich einfach. Phoenix war natürlich neugierig auf den Club gewesen und dankbar für jede Ablenkung. Der Korb den er von Suko kassiert hatte, wurmte ihn immer noch. Weshalb er auch darauf hoffte, hier die ein oder andere Bekanntschaft zu machen, mit der er sich privat oder eben gegen Geld vergnügen konnte. War ihm gerade ziemlich egal. Tak hatte sich ihm und Dominic angeschlossen, nachdem Jong und Minho mal wieder zu jener Gang gefahren waren und Mini hatte eine Tanzschule besichtigen wollen. Beides hatte ihn nur mäßig interessiert und allein daheim bleiben, kam für ihn auch nicht in Frage. Es war nur logisch, dass sie auch die 'Arbeitszimmer' besichtigen wollten und während Phoenix lässig die Hände in den Hosentaschen hatte, zeigte Takuya sich als reichlich aufgeregt - bis er einen Blondschopf im Bett entdeckte. Alleine.
"Ich wusste ja, dass hier in der Horizontalen gearbeitet wird... Aber so? Ob ich auch für Dominic arbeiten darf?" Takuya grinste frech und betrachtete den Schlafenden, der wirklich gut aussah. Womöglich der bisher bestaussehenste Host in seinen Augen. Aber es ging absolut nichts über Jong. Der war zwar nicht tätowiert, sah für ihn aber immer noch am geilsten aus. Phoenix musste bei den Worten auflachen und zog Tak wieder aus dem Zimmer raus. Taks Verständnis dafür war gleich null: "Heee... Ich dachte wir dürfen gucken?!"

_________________
avatar
Takuya
Admin

Männlich
Krebs Hahn
Anzahl der Beiträge : 2407
Alter : 24
Laune : ängstlich
Anmeldedatum : 27.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Yongguk am Di 24 Mai 2016, 12:09 am

"Du kennst nur die Rangordnung, richtig? Oder nicht einmal das?" Fast klang er schon entsetzt. "Aber es gibt einen Notfallplan, falls alle getötet werden, die für deinen Schutz sorgen könnten, oder? Sag ihn mir jetzt aber nicht, falls es hier doch elektronische Ohren gibt." Man konnte nie wissen. "Er wird es tun, wenn wir ihm auch nur einen winzigen Grund geben." Kazuhiko küsste den Jüngeren und dieser kam noch näher, auch wenn er geglaubt hatte, dass ginge gar nicht mehr. "Ja, damit wollten sie Kang-sama schwächen. Jeder weiß was Park-sama ihm bedeutet." Dann lächelte er jedoch und nickte, er sollte ihm mehr vertrauen.
Am nächsten Morgen stand er jedoch auf, weckte Pyo, damit dieser in sein Zimmer ging und selbst ging er duschen und dann trainieren. Er wusste, dass Pyo noch mal schlafen gehen würde, denn es war noch dunkel draußen und das am Ende des Sommers.
Nhan hatte sich in das Zimmer neben Maru zurück gezogen, nachdem dieser eingeschlafen war. Am liebsten hätte er die Nacht im Zimmer von Maru verbracht, damit er noch schneller bei ihm war. Aber die dünnere Stelle der Zwischenwand musste reichen, die er im Notfall auch durchbrechen konnte - was man aber nicht sah.
Am morgen war auch er geduscht, er hatte ein Gespür dafür entwickelt wann Maru aufwachte und sein Schlafzimmer verließ und so stand der Grauhaarige im frischen Anzug und Hemd, bewaffnet wieder neben der Tür als diese aufging. Er folgte seinem geliebten Boss hinunter in die Küche und bedankte sich mit einem schnellen Lächeln für die Einladung zum Essen und nahm Platz. Dennoch schwieg er auch weiterhin, wie es typisch für ihn war.

Lay war gerade erst runter gekommen als Dominic und die beiden Jüngeren angekommen waren. Während Dominic sich mit seinem Vertreter unterhielt, begrüßte Lay sie auf seine ganz eigene Weise. Dann führte er die beiden hübschen Schwarzhaarigen herum, wobei er selbst zwar gut gekleidet war, aber noch ungeschminkt und mit zwar geföhnten und gekämmten Haaren, aber trotzdem unfrisiert. Schließlich hatte er frei und wenn nicht gerade der Ex Marine wieder kam, wollte er auch gar nicht arbeiten.
Lay schmunzelte als er Takuya hörte und nickte dann lächelnd. "Du kannst sehr gern hier arbeiten... du bist doch schon 18 oder 21?" Das konnte er wirklich nur schwer schätzen. Yongguk öffnete nur ein Augen einen Spalt breit, musterte die beiden Neuen und hielt sie sofort für Hosts, die er gestern nicht gesehen hatte. Gerade als der Langhaarige den Jüngeren hinaus bugsieren wollte, brummte er ein tiefes: "Ihr könnt ruhig bleiben." und drehte sich gleich mal gähnend auf den Bauch.
Der Barkeeper streckte sich, in dem er die Arme im Nacken verschränkte und den Oberkörper nach oben bog, somit ein Hohlkreuz machte. Dann drehte er sich wieder, diesmal aber nur auf die Seite, winkelte einen Arm an und stützte dann seinen Kopf darauf. "Wir haben uns gestern nicht gesehen, also stell ich mich mal vor. Ich heiße Yongguk Bang und bin ab jetzt euer Barkeeper. Und wie heißt ihr?" Er blieb einfach so gelassen liegen, während er durchaus den neugierigen Blick von Lay bemerkte und sich einen grinste.
avatar
Yongguk

Widder Pferd
Anzahl der Beiträge : 39
Alter : 28
Anmeldedatum : 13.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Takuya am Di 24 Mai 2016, 12:30 am

Pyo vertraute Kazuhiko und veriet nur mit einem leichten Kopfschütteln, dass er wirklich keine Ahnung hatte. Am nächsten Morgen stand er nur ungern auf und gähnte so oft, dass er kaum einen Schritt tun konnte. Dennoch war er leise und schlich so gut er konnte zurück in sein Zimmer, um dort weiter zu schlafen. Diesmal hatte er seine Klamotten aber von sich geschmissen.
Erst als Kazuhiko mit dem Training und Maru mit dem Frühstück fast fertig war, kam er geduscht und angezogen zum Esstisch. Begrüßen tat er nur Nhan mit einem kurzen Augenkontakt und mit einem Nicken die Köchin, schwieg sich ansonsten aus und ließ sich gähnend auf den nächsten Stuhl fallen. Maru verengte natürlich sofort die Augen: "Man sollte meinen, dass du dich nach einer Nacht voll Schlaf wieder ausgeruht hast.." - "Da hast du dich wohl getäuscht." Als ob er seinem großen Bruder verraten würde, dass er nicht nur wieder Sex mit Kaz genossen hatte, sondern auch noch eine Weile mit ihm geredet hatte. Marus Blick glitt sofort zur Tür, als Kazuhiko ebenfalls den Raum betrat. "Gab es irgendwelche Zwischenfälle in meiner Abwesenheit?" Die Frage galt Nhan, der sich in der Zwischenzeit sicher mit den andeeren Männern kurzgeschlossen hatte, aber sie war zum Teil auch an Kazuhiko gerichtet.

"Nichts da! Es gibt gleich 4 Menschen, die Tak dafür übers Knie legen würden." Auch er selbst würde nicht zulassen, dass Takuya die Beine breit machte um Geld zu verdienen. Aber der Jüngere schmunzelte nur. "Ich meinte ja auch diese Form von Schlafen und Arbeiten", womit er auf den Blonden deutete und Lay kurz zuzwinkerte. Sein Blick glitt wieder zu eben dem hin, als der sich bewegte und streckte und nicht nur seine, sondern auch Phoes Augen glommen bei dem Muskelspiel auf. Es war Phoenix, der die Situation dann aufklärte: "Wir sind Dominics Gäste und nicht hier um zu arbeiten oder Arbeit zu suchen." Er nickte Yongguk zu, während Tak zuerst auf den Langhaarigen "Phoenix" deutete und sich dann selbst mit "Ich bin Takuya" vorstellte. "Hmm, als Host würdest du dich sicher noch besser machen." Tak sprah einen Fakt aus und versuchte möglichst unbeteiligt dabei zu klingen.

_________________
avatar
Takuya
Admin

Männlich
Krebs Hahn
Anzahl der Beiträge : 2407
Alter : 24
Laune : ängstlich
Anmeldedatum : 27.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Yongguk am Di 24 Mai 2016, 9:31 pm

Nhan sah nur kurz zur Tür, doch hatte er Pyo auch an seinen Schritten erkannt. Während der Jüngere ihm nur einen Blick zur Begrüßung gab, neigte er respektvoll seinen Kopf und deutete ein Lächeln an. Er schwieg aber weiterhin, dachte sich jedoch seinen Teil - womit er auch richtig lag.
Kazuhiko jedoch sah munter und frisch geduscht aus als er einige Minuten später rein kam. Seine enge schwarze Lederhose, ein ärmelloses schwarzes Hemd und sein langer Ledermantel, ebenfalls schwarz und ohne Ärmel. "Guten Morgen!" Er grüßte damit Pyo und Nhan, natürlich auch Maru. Seinen Boss jedoch begrüßte er ebenfalls noch mit einer respektvollen Verneigung.
Er schüttelte einfach den Kopf auf die Frage Marus, während Nhan ordentlich antwortete: "Nein. Es ist alles ruhig geblieben." Kazuhiko war zwar nicht zum Frühstück eingeladen, doch schnappte er sich einfach den Butterbrezel von Pyo und verputzte ihn schneller als das Maru es ihm hätte verbieten können.

Lay staunte nicht schlecht als er das hörte, dann musste er kichern. "Okay. Aber es macht Spaß hier zu arbeiten und niemand muss mit den Kunden schlafen. Das kann man selbst entscheiden, wir sind für´s Erste nur zur Gesellschaft hier." Mit einem Blick zum Jüngsten und dann zu Yongguk, lachte er jedoch und meinte: "Dafür sind die Spielzimmer eigentlich nicht gedacht."
Kurz darauf wurde Lay jedoch ein wenig rosa, was ihm aber sehr gut stand. "Ach so. Tut mir Leid, ich hab gedacht... also bei eurem Aussehen, ihr hättet auf jeden Fall schon mal viele Interessenten allein nur deshalb." Der jüngste Host hielt dann doch lieber seine Klappe und schaute etwas verlegen drein, während Yongguk sich auf die Seite drehte und die Neulinge ansah.
Der Blonde fing an zu lachen und es klang schön dunkel, nur das rau-kratzige wie bei Dominic fehlte. "Danke für´s Kompliment. Aber ich unterhalte mich grundsätzlich nur dann, wenn ich Bock drauf habe." Guk schmunzelte und setzte sich dann doch auf, streckte sich aber noch mal und gähnte lauthals. "Heute kann ich sicher in meinem Zimmer pennen. So wie Dominic die Stirn runzelt, hat man ihm gerade gesagt wie mein Vorgänger dort heimlich gehaust hat. Aber gut, ansonsten ist alles nahezu perfekt und ich hab auch schon zwei neue Freunde gefunden." Womit er einfach mal Tao und Baekhyun meinte, aber Takuya und Phoenix zuzwinkerte, ehe er aufstand und sich seine Klamotten griff um sich anzuziehen.
avatar
Yongguk

Widder Pferd
Anzahl der Beiträge : 39
Alter : 28
Anmeldedatum : 13.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Takuya am Mi 25 Mai 2016, 1:28 am

Maru erwiderte die Begrüßung Kazuhikos mit dem üblichen knappen Kopfnicken, während Pyo sich zu seinem Leibwächter drehte und ihn anstrahlte. Aber nur kurz, denn er sah nochmal über den gedeckten Tisch, weil er sich nicht gleich für einen Belag für sein Bretzel entscheiden konnte. Käse hielt er für eine gute Wahl - und schon war sein Frühstück weg. "Heeee! Teil die wenigstens mit mir! Das war die letzte!" Empört sah er zu Kaz auf und ignorierte das leise Knurren von Maru.
"Du nimmst dir zu viel heraus!" Der Triadenboss sah so etwas überhaupt nicht gerne. Ab und an lud er Kazuhiko zwar mit zum Essen ein, aber für gewöhnlich ging er davon aus, dass ihre Leibwächter noch vor ihnen aßen - oder eben später. Umso mehr fuchste es ihn, dass Pyo trotz seinem Protest noch gute Laune hatte. Zwischen den beiden lief doch mehr als nur Sex..! Er war doch nicht blöd!

"Echt?" Tak sah mit leuchtenden Augen zu Lay und kassierte gleich einen Schlag auf den Hinterkopf von Phoenix. "Denk nicht mal im Traum daran!" - "AUA!" Motzend rieb sich der Jüngere die schmerzende Stelle und schmollte vor sich hin. Er fand das ja gar nicht mal so schlecht. Vielleicht sollte er einfach Dominic danach fragen. Wenn er mit dem Studium fertig war, lohnte sich das allemal. Er hatte nämlich noch überhaupt keine Ahnung, was er danach eigentlich machen wollte und zumindest für den Übergang wäre der Job hier genial.
Phoenix nahm das Kompliment mit einem Lächeln zur Kenntnis. "Hmmmh.. Wir studieren allerdings. Ich steh kurz vorm Abschluss und hab keine Zeit mehr für Nebenjobs und Tak studiert eigentlich in Seoul. Grad ist nur etwas Urlaub angesagt und wir wollten mal was anderes sehen. Aber fühlt euch bitte nicht als Zootiere." Phoe lächelte sanft und eigentlich war allen klar, dass Dominic seinen Job mit der Freizeit verknüpft hatte.
Tak beobachtete immer noch Yongguk, mittlerweile aber nicht mehr aus körperlicher Neugier. "Sollten wir zurück zu Dom? Das Spielzimmer hier haben wir ja jetzt gesehen.. Und es sieht.. normal aus. Gibt's auch speziellere Räume?" Neiiiin, der Jüngste war üüüberhaupt nicht neugierig!

_________________
avatar
Takuya
Admin

Männlich
Krebs Hahn
Anzahl der Beiträge : 2407
Alter : 24
Laune : ängstlich
Anmeldedatum : 27.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Lay am Mi 25 Mai 2016, 8:13 pm

Das kurze Strahlen des Jüngeren sorgte dafür, dass Kazuhikos lippen sich zu einem schnellen Lächeln verzogen. "Hol sie dir doch...", schnurrte er ihn so leise an, dass nur Pyo diese Aufforderung hörte, während er die Brezel danach im Mund hielt. Der Assassine hörte das Knurren und biss von der Brezel ab, hielt sie dann in der Hand und sah zu seinem Boss. Ah, es war keine gute Idee, aber die Worte verließen sogleich seinen Mund: "Pyo-san stellt sich nur ein wenig an. Wir haben schon so viel mehr geteilt." Nhan hob eine Augenbraue an und sah wie Kazuhiko leicht sein Gesicht verzog. Na wunderbar, das würde die Stimmung vom Oberhaupt nicht verbessern.

Yongguk lachte leise als Takuya den Schlag abbekam, während Lay ein wenig schuldbewusst drein sah. Dafür war der Barkeeper umso neugieriger als Phoenix erzählte, dass sie studierten. "Welche Fächer habt ihr denn belegt?" Er wusste ja nicht, dass ein gewisser Khal bei Phoenix in einem Fach die Vorlesung hielt. "Meine Wurzeln stammen aus Seoul, aber so genau weiß es niemand. Man nahm es einfach an." Leicht hob er seine Schultern an, es war eh schon ewig her, das würde jetzt wohl niemand mehr heraus finden können. Er wusste ja auch nicht was Phoenix alles drauf hatte. "Aber Urlaub klingt gut. Ihr kennt euch in NY aus?", fragte er dann noch grinsend und hätte nichts dagegen die Zwei herum zu führen.

"So wie es aussieht ist Dominic noch beschäftigt, ihr habt noch Zeit.", bemerkte Yongguk und spazierte dann aus dem Raum um eben Dominic zu begrüßen. Lay blieb jedoch zurück und lächelte verschmitzt. "Nichts ist hier so wie es auf den ersten Blick scheint." Und schon drückte er einen speziellen Knopf, der nun Spiel- und nette Fesselspielzeuge frei gab und eine Schüssel mit sehr unterschiedlichen Kondomen. "Aber wir haben auch noch zwei ganz andere Räume. Nur in denen war ich noch nie und möchte ich auch nicht so wirklich rein. Mir liegt SM nicht so und na ja, ich bin jetzt nicht so der Host für gewisse Extra-Leistungen..." Jetzt bekam er rosane Wangen, für Sex war er ja eh meistens nicht zu haben.
avatar
Lay

Männlich
Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 24.02.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Takuya am Mi 25 Mai 2016, 8:40 pm

Pyos Augen leuchteten auf und er wusste schon ganz genau, wie er sich die Bretzel zurückholen wollte. Bis er Maru knurren hörte und es dann doch nicht wagte, sondern lediglich auffordernd die Hand ausstreckte. "Gib schon her! Ich schmier dir auch ein Brötchen, wenn du Hunger hast." Aber von der Bretzel wollte er auf jeden Fall was.
Maru aber brauste bei den unbedachten Worten auf: "Noch ein Fauxpas und ihr werdet rein gar nichts mehr teilen! Nicht mal mehr denselben Kontinent!" Pyo zuckte bei den Worten etwas zusammen, versuchte es sich aber nicht allzusehr anmerken zu lassen. Er würde hier eingehen, sollte Maru Kaz tatsächlich irgendwo anders hinschicken! Der Blondschopf senkte lieber den Kopf und konzentrierte sich auf sein Frühstück, während Marus Blick abwechselnd auf ihm und dem Leibwächter ruhte. "Ich warne euch. Pyo ist unantastbar für dich!" Eisern fixierte er Kazuhiko und ignorierte, wie Pyo jetzt auf gar nichts mehr Hunger hatte.
"Du hast dich überhaupt nicht mehr in meine Privatangelegenheiten reinzumischen! Lass uns gehen, Kaz!" Pyo stand ruckartig auf und streckte die Hand nach seinem Leibwächter aus. So ein demonstrativer Abgang hatte was!

Phoenix nannte ihm die Fächer "IT und Pferde-Stämme-Bla", die auf den ersten Blick so rein gar nicht zusammen passten, aber eben seine Hauptinteressen waren. Bei Tak sah das schon eher zusammenpassend aus: "Ich hab Musik als Hauptfach und Eventmanagement im Nebenfach." Da konnte man also eigentlich davon ausgehen, dass er entweder selbst Musiker werden oder Musik-Veranstaltungen organisieren wollte. Da packte ihn auch schon die Neugier: "Hast du das nie herausfinden wollen? Phoe kann sowas." Auch der Langhaarige legte leicht den Kopf schief und sah Yongguk fragend an. Er hatte keine Probleme damit, nebenher ein bisschen zu recherchieren und Geld damit zu verdienen.
"Nicht wirklich. Ein paar Sehenswürdigkeiten haben wir besichtigt, aber die Zeit ist einfach nicht da. Dabei leb ich hier schon einige Monate." Phoenix lächelte schief, freute sich aber schon darauf, wenn er seine erste Arbeit abgegeben hatte und mal durchschnaufen konnte. Er war drauf und dran dem Blonden zu folgen, aber Takuya interessierte sich immer noch für die Räumlichkeiten. So staunten sie beide nicht schlecht, als auf Knopfdruck die eigentliche Inneneinrichtung zum Vorschein kam. "Cool." Phoenix war sichtlich beeindruckt, scheute sich nicht und begutachtete die Spielzeuge und warf sogar einen Blick auf die Kondome, rührte jedoch nichts an.

Tak zeigte sich da noch bedeutend schüchterner und warf nur von weitem einen Blick darauf. "Oh.. okay.. Na sowas wollte ich eh nicht wirklich sehen. Wobei... ich nicht übel Lust hätte, sowas mal mit Jong auszuprobieren.." Er murmelte es mehr für sich, seine Worte waren dennoch klar verständlich und er fing sich einen schiefen Blick von Phoenix ein. Der Langhaarige bedankte sich bei Lay für die Führung und auch Tak gab ein "Danke!" von sich, grinste und hüpfte gefolgt von Phoenix vergnügt zu Dominic und Yongguk rüber. "Hey, sag mal... Kann ich das ein oder andere Räumchen hier mal mit Jong ausprobieren?"

_________________
avatar
Takuya
Admin

Männlich
Krebs Hahn
Anzahl der Beiträge : 2407
Alter : 24
Laune : ängstlich
Anmeldedatum : 27.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Lay am Mi 25 Mai 2016, 10:32 pm

Kazuhiko gab die Brezel jedoch erst dann zurück als Pyo sie einforderte und die Hand danach ausstreckte. Der Ausbruch vom Oberhaupt kam nicht unterwartet, doch die Tragweite dessen. Auf einen anderen Kontinent schicken? Vermutlich nicht in die USA, was noch okay gewesen wäre, denn schließlich gab es dort genug gute Technik und ein Videoanruf würde funktionieren. Wieso ging er eigentlich so eine Möglichkeit durch? Der Assassine verneigte sich nur als Reaktion und schwieg.
Unantastbar also... Kazuhiko hielt ein Seufzen zurück, dann durfte er ihn also gar nicht mehr berühren - außer er beschützte ihn. Überrascht von Pyos aufbegehren schaute der Killer den Jüngeren an, dann drückte er sehr sanft aber beruhigend die Hand von ihm. Er lächelte leicht, doch meinte er: "In deines wohl nicht. Aber so lange ich für Kang-sama arbeite, kann er sich in meines einmischen. Vor allem, weil ich nicht durch Blut (Verwandtschaft/Triade meint er) an euch gebunden bin." Seine Loyalität stand fest. Dennoch hob er Pyos Hand an seine Lippen und gab ihm, da er sie kurz vorher gedreht hatte, einen intensiven Kuss auf die Innenseite vom Handgelenk. Es war ein Versprechen, sollten seine Dienste nicht mehr benötigt werden, käme er privat zu Pyo zurück.

Yongguk blinzelte einmal, dann grinste er: "Interessante Mischung. Ich hab nie die Lust zum Studieren gehabt - ganz abgesehen vom Geld." Der Blonde schmunzelte, man hörte, dass er es gar nicht schade fand. Er nickte Takuya zu und lächelte leicht, konnte sich den Jüngeren aber eher als Eventplaner vorstellen denn als Musiker.
"Doch schon. Aber ich hab das Geld nicht dafür. Vielleicht bin ich der jüngste Sohn von Fischern oder vielleicht von Politikern, einem Sportler? Es gibt so viele Möglichkeiten und alle meine Vorstellungen enden damit, dass ich um die Ecke gebracht werde, weil es nicht raus kommen darf." Guk grinste allerdings, weshalb man ihm das nicht abkaufen konnte - Lay jedenfalls nicht.
"Na wenn du mal ein bisschen Luft hast, kann ich dich gern mal mit zu meinem Lieblingsort nehmen. Ein Ort zum Durchschnaufen." Jetzt lächelte der Barkeeper recht charmant.

Lay verriet ihnen die versteckte Funktion des Raumes, in dem sie sich befanden und grinste schließlich. Das Interesse war bei Phoenix deutlich zu sehen und bei Takuya zu hören. "Dann ist Jong also dein fester Partner?" Jetzt war es an Lay neugierig zu sein. Der Host verneigte sich vor den Beiden, verbarg wieder das viele Spielzeug und die Kondome und folgte ihnen dann zu Dominic, der sich mit Yongguk unterhielt, da sein Vertreter gegangen war.
Dominic sah man sofort an, dass er eigentlich mit einem 'Nein' antworten wollte. Er benahm sich ganz typisch wie ein Dad, was man auch am finsteren Blick sah. "Vielleicht.", kam es stattdessen knurrig aber etwas diplomatischer von ihm. Lay schmunzelte und schmiegte sich dann mit einem: "Hallo, Dom." an eben diesen, damit er seine Umarmung zur Begrüßung bekam. Er sah hoch und entdeckte das Lächeln, welches jeder der Hosts ihrem Boss entlocken wollte.
Dominic fuhr Lay jedoch nur durch die Haare, drückte ihn kurz an sich und ließ dann wieder los. Lay hingegen freute sich, lächelte strahlend, blieb aber auf keinen Fall an seinem Boss kleben, sondern setzte sich dann auf einen der Hocker an die Bar. So konnte er sich setzen, war aber noch bei den anderen, da sie vor dem Barbereich standen.
avatar
Lay

Männlich
Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 24.02.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Takuya am Mi 25 Mai 2016, 10:48 pm

Pyo wollte nicht zulassen, dass Maru sie trennte, aber er hatte nicht mit Kazuhikos Reaktion gerechnet. Kurz sah er auf ihre Hände runter, dann wieder in sein Gesicht und der rebellische Ausdruck verschwand von seinen Gesichtszügen und machte einer gewissen Traurigkeit platz. Er war nie aufmerksam genug gewesen um zu merken, wie treu ergeben Kaz seinem Bruder eigentlich war. "Versteh ich nicht. Während du arbeitest... okay. Aber doch nicht in deiner Freizeit!" Und die hatte auch ein Assassine wie Kazuhiko! Er wollte sich rückversichern und drehte sich kurz zu Maru, aber der war unlängst in ein Gespräch mit Nhan vertieft und ging mit ihm die nächsten Termine durch. Jetzt da er früher aus NY zurück war, konnten sie einige Termine vorverlegen und so mehr Luft schaffen.
Pyo sah gerade noch rechtzeitig zurück zu Kaz, um den süßen Kuss zu sehen und seufzte leise. Der Blonde verzog sich schweigend auf sein Zimmer, wo Gaho zufrieden an einem Kauknochen nagte und bei dem Regenwetter keinerlei Ambitionen zeigte, nach draußen zu wollen. Also setzte Pyo sich unweit des Körbchens auf den Boden, stützte den Kopf in die Hände und beobachtete seinen Hund. Seine Gedanken aber kreisten um Kazuhiko.

Phoenix schmunzelte. "Nur für Freunde mach ich sowas umsonst. Wenn du es willst, musst du dich ins Zeug legen." Der Langhaarige hob leicht die Schultern. Vielleicht würde er ja heimlich und auf eigene Faust mehr über ihn herausfinden wollen. Den Gedanken konnte er auch Dominic unterschmuggeln. Es war sicher keine schlechte Idee, die Mitarbeiter hier mal eingehend zu überprüfen und zu durchleuchten. "Wer weiß, vielleicht trifft das ja wirklich auf dich zu." Phoenix Blick sagte bereits, dass er sowas schon einmal erlebt hatte, aber sein lächeln war eher beruhigend zu nennen. "Klingt gut. Ich komm auf deine Einladung zurück." Er schenkte Yongguk doch noch ein ehrliches Lächeln, ehe er ihm wenig später mit Takuya und Lay folgte.
Der Jüngste nickte strahlend auf Lays Frage und die Verliebtheit war ihm voll und ganz anzumerken. "Japp! Ist er! Aber er konnte heute leider nicht mitkommen..." Das Schmollen lohnte sich nicht, aber er hoffte ja inständig, dass Jong und Minho ihr Ding da schnell über die Bühne brachten, damit er bald wieder mit seinem Freund vereint war! Dominics Reaktion auf seine Frage brachte ihn zum kichern - was gleich einen neuen jungen Mann auf den Plan rief: Tao war Arm in Arm mit Kris von ihren Zimmern gekommen. "Was ist so lustig?" Die Frage galt der Runde, aber sein Blick lag mehr auf Dominic, den er mit einer Verbeugung und einem Lächeln begrüßte.
Tak sah staunend zu den beiden großen Kerlen auf und seufzte schwer: "Hier ist ja wirklich einer heißer und hübscher als der nächste!"

_________________
avatar
Takuya
Admin

Männlich
Krebs Hahn
Anzahl der Beiträge : 2407
Alter : 24
Laune : ängstlich
Anmeldedatum : 27.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Yongguk am Mi 25 Mai 2016, 11:32 pm

Er wusste, dass er Pyo enttäuschte. Doch eine Enttäuschung bei Maru wog noch schwerer für Kazuhiko und so lächelte er nur leicht entschuldigend und versprach nur mit einem Kuss, dass Pyo ihn nicht verlieren würde. Auch wenn er den Jüngeren ansah und auf seine Reaktionen achtete, er bekam trotzdem mit was Maru und Nhan besprachen.
Es war seltsam zu sehen, dass ausgerechnet Kazuhiko jemandem nachsah. Doch genau das tat dieser als Pyo ging. Danach stellte sich der Assassine in eine Ecke, damit er den besten Überblick besaß und um auf weitere Befehle zu warten. Nhan hingegen schlug vor, dass Kang-sama die ältere Post durchgehen sollte, dafür war noch Zeit, ehe es am Vormittag ein kurzes Treffen gab mit xYz.

Yongguk lachte und nickte Phoenix zu. "Alles klar, dann werde ich mir mal Mühe geben, dass du mich magst." Der Blonde grinste breit und nickte dann zu den Worten. "Möglich. Nur jetzt hast du mich echt neugierig gemacht. Und wenn ich einiges an Geld zusammenkratze, ich will wissen welche Ahnen zu mir gehören." Allerdings hoffte er doch schon, dass der Langhaarige mal etwas Zeit hatte, damit sie los ziehen konnten.

Lay fand den vielleicht Gleichaltrigen einfach Zucker als der so verliebt guckte und das nur, weil er von seinem Freund sprach. "Du siehst total süß aus gerade, einfach zum Knuddeln." Na schön, hatte er das jetzt wirklich gesagt? Ja, hatte er. Aber es stimmte halt auch. Er war froh, dass Tao und Kris ankamen und so rutschte er vom Hocker und schmiss sich glucksend von hinten an die beiden ran, so dass er sie halb umarmen konnte.
Yongguk war es, der antwortete und Tao anschmunzelte. "Dominic ist nicht begeistert von dem Gedanken, dass Takuya und sein Freund sich hier mal ein Zimmer ausleihen." Der Inselboss sah finster zum Barkeeper, aber er widersprach nicht, schließlich war es die Wahrheit. Dann jedoch nickte er den beiden Hosts zu, wobei er Tao auch ein Lächeln schenkte. Es war kein Geheimnis, dass Tao und Lay mehr von seiner Aufmerksamkeit bekamen.
Allerdings war es Yongguk, der den Worten von Takuya zustimmte, dem dann ein Zwinkern mit Lächeln folgte. "Ja, nicht wahr? Besonders der Blonde." Klar war das Zwinkern für Kris bestimmt. "Guten Morgen übrigens.", grinste er dann amüsiert und nachdem sein Blick von Kris zu Tao gegangen war, sah er sich nach Baekhyun um - seinem neuen Kumpel wie er ja beschlossen hatte.
avatar
Yongguk

Widder Pferd
Anzahl der Beiträge : 39
Alter : 28
Anmeldedatum : 13.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Takuya am Mi 25 Mai 2016, 11:52 pm

Maru wollte wegen der Post erst abwinken, seufzte schließlich und begab sich doch in sein Arbeitszimmer. Dort sortierte er erstmal das dringende wichtige vom unwichtigen. Erst ganz zum Schluss widmete er sich einem gepolsterten Umschlag, der eigentlich schon die ganze Zeit danach schrie, geöffnet zu werden. Oder eher: Maru drehte den Umschlag ein paar Mal in der Hand und suchte nach einem Absender, fand jedoch keinen und reichte das Teil dann an Nhan weiter. Sollte da irgendwas gefährliches oder giftiges oder sonst was drin sein, machte er die Sachen generell nicht auf - auch wenn jeder einzelne Brief vorher von eigens dafür angestelltem Personal überprüft wurde. Es hatte bereits zu viele Giftanschläge gegeben, schon zu Zeiten als sein Vater und Großvater noch die Triade anführten, als dass sie mit so etwas leichtfertig umgingen.

Kris brummte missmutig, als Tao und er von hinten angefallen wurden und rührte sich erstmal nicht. Tao strubbelte dem kleineren nur kurz über den Kopf, legte seinen Arm aber wieder lässig um Kris. Die beiden hatten sich in der Nacht gegenseitig das Bett gewärmt und auch heute morgen zusammen geduscht. Da war es kein Wunder, dass der Schwarzhaarige sich an den Blonden klettete. "Wenn du hier erstmal arbeitest, kannst du die Vorzüge der Zimmer umsonst genießen. Und wenn dein Freund mal deinen Freier spielt..." Kris zuckte mit den Schultern und beendete den Rest des Satzes gar nicht erst. Tao grinste sich eins bei Dominics Gesichtsausdruck und fragte sich, ob der Mann nicht vielleicht selbst Kinder hatte. Doch so privat waren sie nie geworden. Er wusste ja nicht einmal, wie alt Dom eigentlich war.
Kris reagierte zunächst gar nicht, bis auch Taos Blick zuerst eindringlich auf ihm und dann auf Yongguk lag. Seine Reaktion war unbeschreiblich herrlich. Doch etwas rausspringen tat für Yongguk nichts, denn sein Blick lag schon wieder auf Dominic. "Was gibt's Neues? Außer den Barkeeper?" Er war ja so überhaupt nicht eingebildet.
Kris Gehabe sorgte allerdings dafür, dass Takuya sich neben Dominic stellte und sich flüchtig an ihn schmiegte.

_________________
avatar
Takuya
Admin

Männlich
Krebs Hahn
Anzahl der Beiträge : 2407
Alter : 24
Laune : ängstlich
Anmeldedatum : 27.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rom & Mini & Phoe & Drogo & Tak & Jong (begonnen am 21.07.2012)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 22 von 23 Zurück  1 ... 12 ... 21, 22, 23  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten